"  H  a  r  t  e  s      H  e  r  z  "

von Howard Barker

Premiere: 28. November 2002

mit
Günter Baumann
Evelyn Fuchs
Daniela Gaets
Bernhard Majcen
Antje Temler
Christof Weber

Regie: Augustin Jagg
Bühne und Licht: Stefan Pfeistlinger
Technik: Walter Wimmer
Musik: Herwig Zamernik
Stefan Deisenberger
Kostüme: Andrea Hölzl

Hinterbühne
Festspielhaus Bregenz

Kontaktformular  

Riddler, geniale Strategin und Erfinderin, wird für Praxis, Königin einer schon lange belagerten Stadt, zur letzten Hoffnung. Mit ihren intellektuellen Fähigkeiten könnte es gelingen, den Sieg einer Kultur über die Barbarei davonzutragen.

Der Kampf um Eigenständigkeit, um die Bewahrung ihrer Kultur, ihrer Gesellschaftsform, verlangt von Beginn an Opfer. Die Verteidigung moralischer und kultureller Werte droht zu scheitern.

Das Ende der Stadt scheint besiegelt zu sein. Welchen Preis ist eine Gemeinschaft bereit zu zahlen, wenn sie sich der Verteidigung hochstehender moralischer Werte verschreibt - und können eben diese tatsächlich für nachstehende Generationen Geltung behalten?

"Hartes Herz" wird in Kooperation mit dem Theater k.l.a.s. produziert, dessen künstlerischer Leiter Stefan Pfeistlinger schon mehrmals als Bühnenbildner und Lightdesigner im Bregenzer Theater KOSMOS zu Gast war. Augustin Jagg inszenierte für k.l.a.s. die deutschsprachige Erstaufführung des Howard Barker Stückes diesen Sommer auf der Heunburg in Kärnten mit großem Erfolg.