"Unter jedem Dach"

von Eva Rottmann

Österreichische Erstaufführung

Premiere: 05. Mai 2011
weitere Vorstellungen: 7., 12., 13., 14.,
19., 21., 22., 28. Mai und 2., 3., 4., Juni 2011

jeweils 20 Uhr

Dauer ca. 1 1/2 Stunden, keine Pause

Regie: Augustin Jagg
Bühne/Licht: Stefan Pfeistlinger
Musik: Herwig Hammerl
Kostüme: Evelyne M. Fricker

mit: Heide Capovilla
Anja Pölzl
Christine Stallbaumer
Anwar Kashlan
Helmut Kasimir

 

 

schoeller 2welten, Mariahilfstraße 29
6900 Bregenz

Kontaktformular  

Sehnsucht, Traum oder Realität?
Christine pflegt ihre schwerkranke Mutter, kümmert sich um ihren altersschwachen Vater, um Haus und Hof.




Da bleibt wenig Zeit, sich selbst oder gar die Liebe zu finden.
Doch eines Tages schläft die Mutter ein, stirbt, und Christine ist verschwunden
   
Als ihre Geschwister, der Musiker Max und die glücklich verlobte Lehrerin Franziska zur Beerdigung der Mutter eintreffen, finden sie
eine sorgfältig gelistete Gebrauchsanweisung für den Vater.


Das poetische Stück von Eva Rottmann stellt die Frage nach Lebensentwürfen und beschäftigt sich damit, inwiefern Kinder die Verantwortung für ihre Eltern tragen müssen und wollen – in einer Gesellschaft, der Überalterung droht und in welcher ein jeder um Selbstverwirklichung bemüht ist.