Urologie - Wiederaufnahme

 

von Wolfgang Mörth

Auftragswerk / Uraufführung



Vorstellungen am:
29., 30. Dezember 2016 und
05., 06., 07., 12., 13. 14. Jänner 2017
jeweils 20 Uhr

(Dauer ca. 2 1/4 Std. inkl. Pause)

Regie Augustin Jagg
Bühne Peter Büchele
Musik: Herwig Hammerl
Licht Stefan Pfeistlinger
Kostüm Constanze Wagner


Mit: Maximilian Berlinger
Hubert Dragaschnig
Anwar Kashlan
Maria Magdalena Mund
Herbert Pendl
Michaela Spänle

schoeller 2welten,
Mariahilfstraße 29
6900 Bregenz

Kontaktformular  




Mit freundlicher Unterstützung:















Ein witzig-schräges Krankenspiel für drei Patienten und ihre schulmedizinischen Heiler.

Ein Krankenzimmer, belegt mit drei Männern aus drei Generationen. Alle drei naturgemäß nicht nur unterschiedlichen Grades gesundheitlich angeschlagen, sondern auch, was ihren Stolz und ihr Selbstverständnis angeht.
Denn dort, wo sich ihr Leiden verdichtet, befindet sich das Zentrum ihrer Männlichkeit.

Drei perfekte Opfer für die routinierte Fürsorglichkeit des Pflegepersonals und die Unberechenbarkeit der Götter in Weiß. Das tragisch-komische Krankenspiel nimmt seinen Lauf. Wer kennt es nicht?

Doch dann ergibt sich etwas. Der Primarius feiert einen runden Geburtstag. Das Personal möchte ihm auf besondere Art gratulieren, und die Insassen willigen nach anfänglichem Widerstand ein, an einer kleinen Show-Einlage teilzunehmen.

Jeder von ihnen kann etwas beitragen: Die Blasenentzündung führt Regie, die Prostata kann singen und die Vorhautverengung versucht sich im Tanzen.

Das gemeinsame Vorhaben bringt Personal und Insassen einander näher, doch es läuft natürlich anders als geplant. Die Mischung aus Visite und Geburtstagständchen eskaliert, das Schicksal fordert seinen Tribut ...

 

Download Pressebilder: