"ALLES"

 

von Rafael Spregelburd

Österr. Erstaufführung

Premiere: 11. Februar 2016

weitere Vorstellungen:
13., 26., 27. Februar und 3., 4., 5., 10., 11., 12. März 2016, jeweils 20 Uhr

Sonntagsvorstellungen:
28. Februar und 6. März 2016, jeweils 17 Uhr



Regie: Esther Muschol
Ausstattung: Agnes Hamvas
Licht: Stefan Pfeistlinger
Musik: Herwig Hammerl

mit:
Katrin Grumeth
Anna Schönberg
Julian Sigl
Bernd Sračnik
Helge Stradner




schoeller 2welten,
Mariahilfstraße 29
6900 Bregenz

Kontaktformular  




Mit freundlicher Unterstützung:















Eine Farce über die Lächerlichkeit des menschlichen Seins.

Warum, in aller Welt, sind wir so, wie wir sind?

Da gibt es ein paar Angestellte in einer Behörde, in der gerade einiges aus dem Ruder läuft.

Da gibt es diesen Weihnachtsabend,

der eigentlich ganz anders geplant war.

Und da sind bei strömendem Regen ein paar eigenartige
Besucher um einen Tisch versammelt, während das Kind
krank im Nebenzimmer liegt.


Drei Begebenheiten, lose miteinander verknüpft.

Drei kleine Welten, drei große Fragen: Warum wird jeder Staat
zur Bürokratie? Warum wird jede Kunst zur Ware?
Warum wird jede Religion zum Aberglauben?



Pressefotos zum Download: