Julian Sigl   

Geboren in Linz.

Schauspielausbildung absolvierte er an der Anton
Bruckner Privatuniversität des Landes Oberösterreich, Abschluss 2011.

Noch während des Studiums war er in verschiedenen Rollen am Landestheater Linz zu sehen, unter anderem als
Prinz in Der Streit von Marivaux.

Von 2011 bis 2014 war Julian Sigl festes Ensemblemitglied des Theaters St. Gallen. Dort spielte er zahlreiche Rollen wie den Tempelherrn in Nathan der Weise,
Milo Tindle in Revanche und Polyneikes in Ödipus Stadt.

Julian Sigl ist erstmals im Theater KOSMOS zu Gast.

Derzeit lebt und arbeitet er freischaffend in Wien.