DC Moore


© Alex Soulsby

David ist ein junger Autor aus Northampton. Dort arbeitete er auch mehrmals als Regieassistent für Rupert Goold am Royal & Derngate Theatre.

2004/5 nahm David am Young Writer's Programme des Royal Court Theatre teil, wo auch sein erstes abendfüllendes Stück ALASKA 2007 uraufgeführt wurde. 2008 bekam er das Tom Erhardt-Stipendium der Peggy Ramsey Foundation zur Förderung neuer, vielversprechender Autoren.

Im März 2010 hatte Davids zweites Stück THE EMPIRE (AFGHANISTAN) am Royal Court Premiere, in einer Inszenierung von Mike Bradwell. Sein Monolog HONEST (KLARTEXT) lief im August 2010 am Edinburgh Festival.