Thomas A. Welte


Thomas A. Welte, geboren 1979 in Feldkirch, ist Autor und Regisseur. Sein Debüt hatte er mit dem Theaterstück "Chaos Panik Hysterie".

Es folgten mehrere Kurzfilme und der abendfüllende Dokumentarfilm "s’Ländle - schöne heile Welt". 2012 veröffentlichte er seinen ersten Roman "Der gläserne Diamant".

Für das Theaterstück "Das Verhör" erhielt er das Arbeitsstipendium für Literatur vom BMUKK, sowie das Atelierstipendium in Paliano vom Land Vorarlberg.

Das Verhör wurde 2013 im Theater Kosmos in Bregenz uraufgeführt. Aufnahme ins Verlagsprogramm des Kaiserverlages. 2014 Uraufführung des Stückes "Moustache" (Text und Regie) im Theater Kosmos. "Tanz in den Tod" (Text und Regie) Urauführung im Kosmodrom im November 2017.

2016 Gründung von SHAKESPEARE AM BERG.
Der Autor lebt und arbeitet in Wien und Vorarlberg.