Phillip Beck

Phillip Beck

Geboren in Feldkirch. Seine Laufbahn als Schauspieler begann er nach 11 Jahren Erfahrung als Bäcker. Besuchte mit 27 Jahren die Schule „Schauspiel Innsbruck – Schule für Darstellende Kunst und Theater“ und ist seit Anfang 2018 als freischaffender Schauspieler tätig.

Während seiner Ausbildung und auch danach, spielte er im Freien Theater/BRUX, der Jungen Talstation, dem Schloss Büchsenhausen, das Generationstheater "Die Monopol", dem Theater im Lendbräukeller, die Bäckerei - Kulturbackstube in Innsbruck, und als Gastspieler im Theater Arche Noe in Kufstein.

Unter anderem spielte er in Stücken wie in Brunnenlichter eine tragische Figur der Lebensbornkinder, in Aeneis den Turnus, in Human Being Parzival den Parzival und in Kleine Eheverbrechen Gilles Sobiri.

2018 gründete er mit David Baldessari und Christopher Zierl das Künstler Kollektiv „Gonzo Sachertort“ und daraufhin brachten sie das Stück Die kleine Eidechse auf die Bühne, darunter ist Phillip Beck ein fixes Ensemble Mitglied im Improvisationstheater Verein "Innpro" in Innsbruck.

    Wirkt in folgenden Theaterstücken mit:
  • Kosmodrom: Von A nach B
  • profile-picture
    Darsteller