Teresa Präauer

Teresa Präauer

Teresa Präauer studierte Germanistik und bildende Kunst.
Im Wallstein Verlag erschienen die Romane »Für den Herrscher aus Übersee«, »Johnny und Jean«, »Oh Schimmi« und der Essay »Tier werden«.

Ihr Monodrama »Ein Hund namens Dollar« hatte 2018 Premiere am Schauspiel Frankfurt, die Spielzeit der Kammerspiele 2019/20 wird ebendort mit einem neuen Stück von Teresa Präauer eröffnet. Zahlreiche Auszeichnungen und Preise, unter anderem den aspekte-Preis 2012 und den Erich-Fried-Preis 2017.

    Wirkt in folgenden Theaterstücken mit:
  • Oh Schimmi
  • Autor