GASTSPIEL: Die Bagage von Monika Helfer

GASTSPIEL: Die Bagage von Monika Helfer

Es ist September 1914 und Josef muss in den Ersten Weltkrieg ziehen. Maria bleibt mit den Kindern allein und wird vom Bürgermeister mit dem Nötigsten versorgt. Dann wird Maria schwanger mit Grete, die von ihrem Vater Josef nie angeschaut werden wird, mit der er nie sprechen, die er nicht einmal im Schlagen berühren will. Weil er sich nicht sicher ist, ob sie sein Kind ist. Weil es Gerüchte im Dorf gibt, ein Mann aus Deutschland hätte Maria besucht, während der Vater im Feld war und nur zweimal auf Heimaturlaub kommen konnte. Dieses im Krieg geborene Kind, Margarethe, Grete genannt, wird die Mutter von Monika Helfer sein, die in dem Text »Die Bagage« ihrer eigenen Herkunft auf den Grund zu gehen versucht.

Die Erinnerung muss als heilloses Durcheinander gesehen werden. Erst wenn man ein Drama daraus macht, herrscht Ordnung.
(Zitat aus »Die Bagage«)

Monika Helfer
Geboren 1947 in Au/Bregenzerwald, lebt als Schriftstellerin mit ihrer Familie in Vorarlberg. Sie hat zahlreiche Romane, Erzählungen und Kinderbücher veröffentlicht. Für ihre Arbeiten wurde sie unter anderem mit dem Österreichischen Würdigungspreis für Literatur, dem Solothurner Literaturpreis und dem Johann-Peter-Hebel-Preis ausgezeichnet. Mit ihrem Roman Schau mich an, wenn ich mit dir rede (2017) war sie für den Deutschen Buchpreis nominiert. Für Die Bagage (Roman, 2020) erhielt sie den Schubart-Literaturpreis 2021 der Stadt Aalen. Zuletzt erschienen sind von ihr bei Hanser die Romane Vati (2021), mit dem sie erneut für den Deutschen Buchpreis nominiert war, und Löwenherz (2022).
(Quelle: Website Rowohlt Theater Verlag)

mit Gundi-Anna Schick (Monika Helfer, Postadjunkt, Gottlieb Fink, Georg, Pfarrer) | Nathalie Imboden (Maria, Josef Moosbrugger, Tante Kathe) | Elias Wildmann (Lorenz Moosbrugger)
Regie und Fassung: Lisa Wildmann | Ausstattung: Klaus-Peter Platten | Sounds: Julia Klomfaß | Technische Leitung: Daniel Winkenbach | Bühnenbildbau: Jasmin Thomas

Dauer ca. 120 Minuten, eine Pause

Eine Produktion des Studio Theater Stuttgart.

Januar 4, 2024
20:00

Weitere Termine und Kartenkauf

Ihnen gefällt, was Sie sehen? Teilen Sie es gerne!

0 comments on “GASTSPIEL: Die Bagage von Monika Helfer

Comments are closed.